Zum Inhalt springen

Iwa de Sproch

Des is de private Netzseitn (und da Blog) vo www.tornados.at und es göltn ganz genau de Bedingungan fia de Benutzung vo dem Blog.

Im Joar 1995 woar mei Seitn de easchte Netzseitn vo da gånzn Buckladn Wöd, und seit 2013 is des de easchte Netzseitn in da gånzn Gegnd, de wos si (soweit technisch möglich) nua in da Sproch präsentiert, wias do bei ins vo vüle Leit gsprochn wiad.

Wissenschoftlich gsegn haßt insa Sproch de „Austro-Boarische Sproch“, de wos‘ in vüle vaschidene Dialekte gibb. Manche sogn in insan Land a „Östareichisch“ dazua . Und weuls jo ka festglegte Schreibweis gibt, schreib i hoit so, wias am besten geht – und vüilleicht a net imma gånz gleich. Des oanzige Sonderzeichn, wos i verwend, is des å (bzw. Å), fia den bei ins typischen Laut in da Mittn zwischen a und o. Ma kriagt des Zeichn ganz oanfoch zsamm, wån ma bei gleichzeitign niedahoidn vo da „Alt“-Tastn de Zoinfolge „134“ fias „å“ oda „143“ fias „Å“ eingibt.

Meah gibt’s do zan lesn: http://bar.wikipedia.org/wiki/Hoamseitn

… und do: http://de.wikipedia.org/wiki/Hianzisch

… und do: http://www-oedt.kfunigraz.ac.at/

Hobt’s scho gwißt, dass inser Sproch auf da UNESCO-Listn vo de Sprochn wos in Gfoar san drauf is? Do is da Beweis:
http://www.unesco.org/culture/languages-atlas/index.php?hl=en&page=atlasmap

Name of the language Bavarian (en), bavarois (fr), bávaro (es), баварский (ru)
Alternate names In Austria the language is called Austro-Bavarian.
Vitality Vulnerable

Wui ma, dass unsa Sproch ausstiabt?

Meist kumt des vo dem, dass de Sproch net nua von de åndern Leit, sondern a vo de eiganan Sprecha ois mindawertig ångsegn wiad (obwuis genau so a eigene Grammatik hod), oba a weul’s ned in da Schui untaricht wiad, ned in de Medien zan hean is, usw.

I finds leiwånd!

 

Google+FacebookXINGWhatsAppLinkedInGoogle GmailEmpföhn

Ein Gedanke zu “Iwa de Sproch

  1. Gustav Riegler schreibt:

    host recht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *